Serie "HR-Trends"

HR-Trends: Experteninterview mit Martin Gaedt über Azubis, Recruiting und Trends

Veröffentlicht

„HR-Trends gefragt“ auf der Zukunft Personal  geht in die 2. Runde

Aufgrund der guten Resonanz von der Zukunft Personal 2009 haben wir auch dieses Jahr im Rahmen unserer Serie HR-Trends Interviews mit Experten gemacht. So gibt es bekannte und neue Gesichter, „vier-Augen“- und  „sechs-Augen“-Gespräche, eine Themenvielfalt von Trends über Recruiting-Messen, Einsatz von Social Media bis hin zur Zukunft der Print-Anzeige.

Vorhang auf: Das 1. Interview

Beginnen möchten wir an dieser Stelle mit Martin Gaedt (Geschäftsführer von younect). Wie bereits im Vorjahr konnten wir ihn auch in diesem Jahr wieder für ein Interview gewinnen. Younect ist ein Vermittler zwischen Schülern und Unternehmen und hilft Schülern bei der Berufsorientierung und Unternehmen bei der Besetzung von Ausbildungsplätzen.

Martin Gaedt erläutert hier, wie wichtig es einerseits für Unternehmen und andererseits aber auch für angehende Auszubildende ist, regionale Netzwerke für ihre Ausbildungsplatzsuche zu nutzen. Die von ihm erwähnte Shell-Jugendstudie läßt viel Social Media Potential erahnen: 93% der Schüler sind täglich online und pflegen ihre Kontakte. Dies bedeutet somit für Unternehmen ihren jungen Nachwuchs dort abzuholen. Er zeigt sowohl negative als auch positive Trends im HR-Recruiting – insbesondere im Bereich Azubis – auf.

Aber selbst anschauen und anhören. Es ist eine sehr interessante Sichtweise und lohnt sich!


Ein Gedanke zu „HR-Trends: Experteninterview mit Martin Gaedt über Azubis, Recruiting und Trends

Kommentare sind geschlossen.