HR-Fundgrube: Kreatives Self-Branding, durstige Kollegen, Zukunft des Recruitings, Generation Y

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Nicht nur hat sich diese Woche einiges  innerhalb der schwarz-gelben Koalitionsverhandlungen getan, nein, auch die fleißigen Blogger vom Fach haben uns diese Woche mit einem Spektrum an nützlichen Informationen zum Thema Karriere und Recruitng beliefert. Viel Spaß beim nachstöbern.

Karriere-Beschleuniger

  • Interaktive Visitenkarte – Sehen Sie kreatives Self-Branding par excellence.
  • Nervige Kollegen? –  Dieses Video zeigt was man tun muss, damit ein Kollege nie wieder nach etwas zu trinken fragt.
  • Xing kann ein Karriere-Beschleuniger sein. Wie Sie mit dem Xing-Profil zum Job kommen beschreibt der Bewerberblog.
  • Netzwerkchaos – Wie Sie mit 3 nützlichen Webtools für besseres Zeitmanagement ihr Leben vereinfachen können.
  • Andere Länder, andere Sitten. Wenn Sie zum Beispiel in China, Ecuador, Österreich oder Frankreich arbeiten wollen, dann lohnt sich der Blick auf Bewerben in anderen Ländern.

Recruiting-Tipps

  • Sehenswert! Employer Branding bei  Hydro Train –  Zwar ist das Video schon etwas älter, jedoch immer noch ein pfiffiges Paradebeispiel dafür, wie ein Unternehmen sich als innovativer Arbeitgeber präsentieren kann.
  • Wer versteckt sich hinter der „Generation Y „? –  Und wie Sie diese zielgruppengerecht ansprechen?
  • Der meistgelesene bzw. gesehene Artikel auf unserem Blog in dieser Woche waren die Einschätzungen von Thorsten zur Jacobsmühlen über Trends im Recruiting.  Auf Blogaboutjob hat er das Interview übrigens auch gepostet.
  • Die Bewerberzahlen nehmen weiter ab – Letzten Freitag haben wir über den aktuellen Ausbildungspakt berichtet, welcher eine positive Bilanz aus dem Lehrstellenjahr 2008/2009 nach sich zieht. Der Schülervermittler Younect  sieht die ganze Sache aber etwas anders.
  • Und zum Schluss eine interessante Präsentation zum Thema Social-Media in HR und Recruiting.

Wir wünschen ein entspanntes und erholsames Wochenende.